1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Schlüsselfertigbau

Scandic-Hotel-Berlin, Potsdamer Platz
  • Scandic-Hotel-Berlin

Bauherr: Schaumann Contractor GmbH, Wenaasgruppen, Maandalen/N       
Architekt: Reichel + Stauth, Braunschweig
Bausumme: 45 Mio. €, Ausführung in Arbeitsgemeinschaft
Bauzeit: 2008 – 2010
Grundrissfläche: 31.000 m²
Umbauter Raum: 155.000 m³

Leistungsumfang

Neubau eines  Hotels der 4-Sterne Kategorie mit 565 Zimmern.

Die vorhandene U-Bahntrasse (U2) wurde bei laufendem Betrieb mit einem neungeschossigen Baukörper überbaut. Ein neuer Tunnel für die geplante S21 wurde mit eingebaut.

60 Gästezimmer sind rollstuhlgerecht ausgestattet. Das Scandic-Berlin ist weltweit das erste Hotel mit einem DGNB-Zertifikat. Es trägt das EU-Ecolabel der Europäischen Kommission.

 

Fünf Morgen, Wohnen Dahlem Urban Village 1. Bauabschnitt
  • 5-Morgen-01

Bauherr: STOFANEL Truman Plaza Gewerbe GmbH & Co. KG
Architekt: Eller + Eller Architekten
Bausumme: 8,53 Mio. €, Ausführung in Arbeitsgemeinschaft
Bauzeit: 2013 – 2014
Grundrissfläche: 6.746 m² Wohnfläche
Umbauter Raum: 34.900 m³

Leistungsumfang

Schlüsselfertige Errichtung von zwei Tiefgaragen mit 1.240,00 qm BGF, zwei Apartment Houses, zwei Suite Hauses, zwei Twin Villen und einer Villa Fünf Morgen. Zwei bis fünf Zimmer Wohnungen mit 55 bis 200 qm Wohnfläche und hochwertiger Ausstattung. Außergewöhnliche und individuelle Gartengestaltung mit einem neu angelegten naturnahen See im inneren des Wohngebietes.

Als erstes Wohnprojekt in Berlin mit einem DGNB-Vorzertifikat ausgezeichnet.

 

U55, U-Bahnhof Brandenburger Tor
  • U-Bahnhof Brandenburger Tor

Bauherr: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
Architekt: Artus GmbH Architekturbüro für urbanes bauen und sanieren, ZERNA Ingenieure
Bausumme: 9,334 Mio. €, Ausführung in Arbeitsgemeinschaft
Bauzeit: 2008 – 2009, Straßenbauarbeiten bis 2012
Grundrissfläche: 3.800 m² Bahnhof u. Technikräume in 25 m Tiefe
Umbauter Raum: 24.800 m³

Leistungsumfang

Rohbau BW 129 und vollständiger, schlüsselfertiger Ausbau. Baustelleneinrichtung für die Rohbauarbeiten des Bauwerkes 129, Wasserhaltung, Verbau, Beton- und Stahlbetonarbeiten, Erdarbeiten, Straßenbau und Pflasterarbeiten, Ausbau des kompletten Baukörpers, Natur- und Werksteinarbeiten, Infotainment, Fördertechnik und Bau-Logistik, Umsetzung eines Havarie Konzeptes. Alle Arbeiten erfolgten unter Einhaltung eines QM-Systems z.T. in zwei- und dreischichtiger Arbeitsausführung.

 

The Metropolitan Gardens, Clayallee 172 / Saargemünder Str. 25, 14195 Berlin
  • Metropolitan-Gardens-1

Bauherr: The Metropolitan Gardens GmbH & Co. KG, vertr. durch die TCG Terraplan Consulting GmbH      
Architekt: KMH-Architekten
Bausumme: 9,0 Mio. €
Bauzeit: 2012 – 2013
Grundrissfläche: 5.970 m² Wohnfläche
Umbauter Raum: 34.900 m³

Leistungsumfang

Schlüsselfertige, denkmalgerechte Sanierung und Umbau sowie Erweiterung des Objektes Haus 1. Drei Flügel des Hauptgebäudes, die sich auf der Nord-, Ost- und Südseite befinden, werden zu Wohnungen umgestaltet, die sich an der funktionalen Qualität modernen Wohnungsbaus orientieren. Die komplette Gebäudetechnik wird nach dem heutigen Stand der Technik neu ausgeführt.

Es entstehen 77 Wohnungen und eine Tiefgarage mit 46 Einstellplätzen. Die Erschließung erfolgt mit behindertengerechter Fördertechnik.

 

Seniorenzentrum Gensinger Straße
  • Seniorenzentrum Gensinger Straße

Bauherr: Kursana Gemeinnützige Betriebsgesellschaft für Sozialeinrichtungen mbH, Berlin
Architekt: Feddersen, von Herder & Partner
Bausumme: 6,25 Mio. €, Ausführung in Arbeitsgemeinschaft
Bauzeit: 2000 – 2001
Grundrissfläche: 9.700 m²
Umbauter Raum: 28.800 m³

Leistungsumfang

Sanierung, Entkernung und schlüsselfertiger Umbau eines siebengeschossigen Plattenbaus aus den 1970er Jahren. Erneuerung der Fassaden, der kompletten Haustechnik und Förderanlagen.

 

Seniorenstiftung Prenzlauer Berg
  • Seniorenstiftung Prenzlauer Berg

Bauherr: Seniorenstiftung Prenzlauer Berg, Berlin
Architekt: Feddersen, von Herder & Partner
Bausumme: 12,22 Mio. €, Ausführung in Arbeitsgemeinschaft
Bauzeit: 2000 – 2001 und 2002 – 2003
Grundrissfläche: 19.400 m²
Umbauter Raum: 57.600 m³

Leistungsumfang

Pflegeeinrichtungen Gürtelstraße 32 und 32a
Sanierung, Entkernung und schlüsselfertiger Umbau von zwei je siebengeschossigen Plattenbauten aus den 1970er Jahren. Erneuerung der Fassaden, der kompletten Haustechnik und der Förderanlagen. Die Pflegeeinrichtungen haben 140 bzw. 139 Einzelzimmer, fünf bzw. zehn Zweibettzimmer. Ausstattung bei der Modernisierung nach neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen.

 

 

Aktuelle Projekte Hochbau

Heidelberger Straße 15 - 18…

U-Bahnhof Unter den Linden…

Schivelbeiner Straße…

FÜNF MORGEN…